FZ 87 - 2. Fachzug Wasserförderung

FZ 87 - 2. Fachzug Wasserförderung

Die Ortsfeuerwehren der Stadt Braunschweig bilden bei Bedarf verschiedene Löschzüge (taktische Einheiten) und können im Zugverband im gesamten Stadtgebiet oder bei überörtlichen Einsätzen anlässlich der kommunalen Feuerwehrbereitschaft eingesetzt werden. Bei Großschadenslagen stellt die Ortsfeuerwehr Ölper zusammen mit den Ortsfeuerwehren Lehndorf und Rühme im Rahmen des FZ 87 - 2. Fachzug Wasserförderung die Wasserversorgung für die Einsatzkräfte sicher. Seit 2016 ist dem Fachzug 87 auch eine Hochleistungspumpe der Firma Börger zugeordnet. Die Pumpe besitzt eine Förderleistung von ca. 8.000 l/min bei geringem Druck und kann Partikel bis zu 80 mm Druchmesser durch das Pumpengehäuse fördern. Die Hochleistungspumpe wird primär bei Hochwassereinsätzen eingesetzt.

Zugstärke: 1/5/23//29

Fahrzeuge

MTF Ölper

Führungsfahrzeug:
MTF Ölper
Baujahr: 2005
Funkrufname: 9-19-12
Stärke: 1/1/3//4

GW-L2 Rühme

Gerätewagen Logistik:
GW-L2 Rühme
Baujahr: 2008
Funkrufname: 9-62-14
Stärke: 1/5//6

TSF-W Rühme

Tragkraftspritzenfahrzeug 1:
TSF-W Rühme
Baujahr: 2008
Funkrufname: 9-41-14
Stärke: 1/5//6

TSF-W Lehndorf

Tragkraftspritzenfahrzeug 2:
TSF-W Lehndorf
Baujahr: 2006
Funkrufname: 9-41-11
Stärke: 1/5//6

TSF-W Ölper

Tragkraftspritzenfahrzeug 3:
TSF-W Ölper
Baujahr: 2007
Funkrufname: 9-41-12
Stärke: 1/5//6

MTF Lehndorf

Mannschaftstransport- fahrzeug:
MTF Lehndorf
Baujahr: 2004
Funkrufname: 9-17-11
Stärke: 1/7//8

Börger-Pumpe

Börger-Pumpe:
Anhänger
Baujahr: 2016
Funkrufname: kein
Stärke: 0

Einsatzleitung

Zugführer:
Stefan Uster, Feuerwehr Ölper

Stellvertretender Zugführer:
Fabian Sauthoff, Feuerwehr Lehndorf

Bereitstellungsort

Bei Alarmierung ist das Feuerwehrhaus in Ölper der Bereitstellungsraum des Löschzuges. Der Fachzug sollte dann innerhalb von 10 Minuten einsatzbereit sein und in Formation ausrücken können.