Feuer: Brand in Sportheim

Mittwoch, 28. Juli 2021 von 03:01 Uhr bis 03:01 Uhr

Ort: Braunschweig, Lehndorf, Blitzeichenweg

Zurück

Unruhige Nacht für die Feuerwehr Braunschweig. Nach Medienberichten sowie Mitteilung der Berufsfeuerwehr Braunschweig zur Folge trieb in der Nacht vom 27.07. auf den 28.07.2021 ein Feuerteufel im Stadtgebiet Braunschweig sein Unwesen.

Demzufolge wurden zahlreiche Abfallcontainer an Gebäuden in Brand gesetzt. Ein Brand an einem Wohngebäude konnte im letzten Moment durch die Feuerwehr unter Kontrolle und die Hausbewohner in Sicherheit gebracht werden.

Weniger glimpflich verlief der Brand in einem Sportheim in Lehndorf. Bereits kurz nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte im Blitzeichenweg schlugen die Flammen bereits durch das Dach. Um kurz nach 03:00 Uhr wurden die Ortsfeuerwehr Ölper zusammen mit dem Wasserförderzug zur Einsatzstelle alarmiert.

Der Gruppenführer der Ortsfeuerwehr Ölper wurde vor Ort direkt dem Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr unterstellt und führte dabei die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr - insgesamt acht Trupps unter schwerem Atemschutz – während der Maßnahmen zur Brandbekämpfung.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an.

Wie die Medien berichten, wurde ein Feuerwehrmann bei den Löscharbeiten leicht verletzt. Laut NDR wurde ein Tatverdächtiger von der Polizei gefasst. Es wird um Zeugenaussagen gebeten. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0531) 476-2516 entgegen.

Zurück