Unwetter: umgestürzter Baum

Dienstag, 26. Mai 2009 von 19:10 Uhr bis 19:50 Uhr

Ort: Braunschweig, Innenstadt, Am Wendentor

Zurück

Am frühen Dienstag Abend fegte ein kurzer aber heftiger Sturm über die Braunschweiger Innenstadt hinweg. Bäume bogen sich und durch den Regen war die Sicht auf wenige Meter eingeschränkt. So schnell wie der Spuk begann, war er auch wieder vorbei. Als sich nach etwa zehn Minuten der Himmel wieder etwas aufhellte, es nur noch normal regnete und die schweren Böen nachließen, wurde der angerichtete Schaden sichtbar.

Es entstanden Schäden an zahlreichen Gebäuden. Der Straßenverkehr war durch umgestürzte Bäume und herabgefallene Äste teilweise beeinträchtigt. Die Feuerwehr Braunschweig war mehrere Stunden mit den Aufräumarbeiten beschäftigt.

Eine gute halbe Stunde nach Ende des Unwetters wurde auch die Ortsfeuerwehr Ölper alarmiert. Von dem Gelände des Sozialgerichtes war ein Baum auf die Straße "Am Wendentor" gefallen und blockierte so den Fußweg sowie die rechte Spur der Straße. Mit Hilfe einer Kettensäge wurde der Baum so zerlegt, dass die Verkehrswege wieder passierbar wurden.

Die Polizei wurde dabei unterstützt, den Verkehr einspurig an der Einsatzstelle vorbeizuführen.

Zurück