Feuer: PKW Brand

Donnerstag, 01. Januar 2009 von 04:30 Uhr bis 04:50 Uhr

Ort: Braunschweig, Gaußstraße

Zurück

Fahrzeug: LF Ölper

Der letzte Einsatz der 13-stündigen Wachbesetzung der Ortsfeuerwehr Ölper führte das LF Ölper zu einem PKW-Brand in die Gaußstraße im Univiertel. Ein Anwohner bemerkte das Feuer und alarmierte die Feuerwehr.

Vor Ort angekommen, stand der komplette Motorraum eines parkenden Personenkraftwagens in Vollbrand. Beim Vorgehen des Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz platzte der linke Vorderreifen mit einem lauten Knall.

Das Feuer wurde mittels Schnellangriff eingedämmt, um anschließend mit einer Brechstange die Motorhaube aufhebeln zu können. Nachdem der Motorraum abgelöscht war, wurde die Batterie abgeklemmt und die Motorhaube wieder heruntergebogen.

Ein Übergreifen des Feuers auf den Fahrerraum konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhindert werden. Am Auto entstand jedoch ein Totalschaden.

Nach den Löscharbeiten wurde die Einsatzstelle an die hinzugerufene Polizei übergeben. Diese nahm den Sachverhalt auf und versuchte den Halter zu ermitteln.

Um 7 Uhr morgens endete schließlich der Silvesterdienst für die Ortsfeuerwehr Ölper, nach einer ereignisreichen Nacht, mit dem Wachwechseln der Berufsfeuerwehr zwischen Nacht- und Tagschicht.

Zurück